Lukas Diller

Samstag, 30. Okt. 2021

Romanfabrik

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Volker Heuken SextettVolker Heuken Sextett

Eintritt: 20,00 €

Ermäßigt: 15,00 €

Mitglieder: 15,00 €

Zuerst fällt die Klarheit auf, mit der sich diese Musik entfaltet: Jeder Spieler scheint endlos viel Platz im Klang des Sextetts zu haben, die Themen sind vielschichtig und plastisch, die Improvisationen „singen“. Jedes Stück webt mit fein ausbalancierten Stimmungen eine eigene Atmosphäre. Am Ende des Programms zeigt sich, dass man in der fließenden Abfolge dieser Atmosphären einen großen poetischen Prozess durchlebt hat. Das liegt vernehmlich an der Webart der Kompositionen: Elegante, vielgestaltige Melodiebögen, rhythmische Texturen zwischen filigranem Schweben und leidenschaftlichem Brennen fügt Volker Heuken zu einer die einzelnen Stücke überwölbenden Erzählung. Klangfarben entwickeln sich wie Charaktere, Grooves treiben Konflikte voran, immer wieder schlägt die Musik überraschende Haken.

Damian Dalla Torre (sax), Antonia Hausmann (tb), Volker Heuken (vib), Lukas Grossmann (p), Alex Bayer (b), Jan F. Brill (dr)

Eine Veranstaltung der Romanfabrik

Reservierung