Paul Scheugenpflug© Lukas Diller

Donnerstag, 15. Dez. 2022

Frankfurt Art Bar

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 18:00 Uhr

Paul Scheugenpflug QuartettPaul Scheugenpflug Quartett

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 7,50 €

Mitglieder: 12,00 €

Der 1998 im Westerwald geborene und aufgewachsene Saxofonist Paul Scheugenpflug studiert seit 2018 Jazzsaxophon an der Hochschule für Musik in Nürnberg. Bereits zu Schulzeiten konnte er bei dem Wettbewerb Jugend jazzt mehrfach Preise gewinnen und ragt besonders als Bandleader hervor, seit 2021 mit seinem eigenen Quartett.

Das Paul Scheugenpflug Quartett bildet einen Melting Pot aus Einflüssen einer sich immer schneller drehenden Welt. Farbenreiche Sphären treffen auf pulsierende Grooves, zirkulierende Rhythmen auf lyrische Passagen. Die vier jungen Musiker zoomen in die vielschichtige Innenwelt des modernen Menschen. Samt aller sich in ihr befindenden Emotionen wie Freude, Verwirrung oder Sehnsucht, hat die Musik des Quartetts das Ziel, alles um uns herum zu entschleunigen und sich immer wieder auf eine Reise zu sich selbst zu begeben. Empfindungen einer Generation treffen in den Kompositionen des Ensembles ungebremst aufeinander. Sie lassen träumen und sich doch immer wieder im Moment der impulsiv entstehenden Musik vollends wiederfinden.

Akzeptieren wie, wann und warum man fühlt, wie man fühlt. Dies kommt sowohl in den Kompositionen als auch den Interpretationen und Spielweisen der Vier zum Ausdruck.

Paul Scheugenpflug (as,ss), Valentin Findling (p), Moritz Neukam (b), Christian Langpeter (dr)

Konzert im Rahmen der Reihe „Junge Szene“ der Jazz-Initiative Frankfurt am Main, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK)

Studenten, Schüler und Azubi erhalten 50% Ermäßigung