Annika Berghäuser

Dienstag, 14. Mrz. 2023

St. Bonifatius

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Oriental Jazz QuartettOriental Jazz Quartett

Eintritt: 25,00 €

Ermäßigt: 20,00 €

Mitglieder: 20,00 €

Bridges – Musik verbindet

Das „Oriental Jazz Quartett“ mischt klassischen Jazz mit Klängen aus dem Mittleren und Nahen Osten. Die vier Mitglieder spielen auf unterschiedlichsten Instrumenten. Gefunden hat sich das „Oriental Jazz Quartett“ durch das Projekt „Bridges – Musik verbindet“. Klassischen Jazz liefern Eduardo Sabella am Bass und Peter Klohmann am Sopransaxofon. Eleanna Pitsikaki spielt die arabische Zither „Kanun“. Mirweis Neda gibt auf den nordindischen Trommeln „Tabla“ den Takt vor. Immer wieder lockert Musiker Peter Klohmann den Bühnenauftritt mit humorvollen Kommentaren auf.
Über Bridges – Musik verbindet bringt seit 2016 Musiker*innen mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte zusammen und engagiert sich für einen musikalischen Dialog, der das Potenzial unserer vielfältigen Gesellschaft hörbar macht. Kennzeichnend für ihre Musik ist das Zusammenspiel von Instrumenten aus Orient, Okzident, Fernost und Lateinamerika. Bridges bezieht die musikkulturellen Hintergründe aller Beteiligten mit ein und bearbeitet eines der vorherrschenden Themen unserer Zeit musikalisch: Diversität und der Umgang mit ihr = Integration.

Peter Klohmann (ss), Eleanna Pitsikaki (kanun), Mirweis Neda (tabla), Eduardo Sabella (b)

Für Kurzentschlossene: Tickets auch an der Abendkasse (wenn nicht ausverkauft). Fünf Stunden vor Beginn des Konzerts wird der Online-Tickets-Verkauf geschlossen. Keine Reservierungen.