© HfMDK

Rückblick:
Freitag, 24. Mai. 2024

HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst)

Kleiner Saal

HfMDK Jazzfest 2024 (Tag 4)HfMDK Jazzfest 2024 (Tag 4)

HfMDK Jazzfest 2024

Das HfMDK Jazzfest zieht 2024 vom Januar in den Mai und trifft dort auf gute Gesellschaft: Der erste Jahrgang des neuen Masterstudiengangs Bigband spielt seine Abschlusskonzerte. Die Woche bietet an fünf Abenden je drei Sets und ein Spektrum vom klassischen Jazz über Bigband-Sounds bis hin zu Fusion, Modern Jazz, Salsa, World und mehr.

Am 24. Mai verschmelzen die Grenzen endgültig: György Ligetis „Ramifications“ für 12 Streicher*innen trifft auf Jazz – präsentiert von Lehrenden und Studierenden, die sich speziell für diesen Abend zum Projekt „Geäst“ zusammenfinden.

 

Fr., 24. Mai 2024

19:00 Uhr:
Paul Scheu­gen­pflug Quar­tett (PSQ)
Tickets

Paul Scheugenpflug Alt/Sopran • Lukas Langguth Flügel/Nord (E-Piano) • Jan Seemann E-Bass • Joshua Knauber Drums

Das Paul Scheugenpflug Quartett schlägt Brücken zwischen Klischees und Unkonventionellem. Es bewegt sich zwischen eingängigen Pop-Melodien, tanzbaren Grooves und energetischer Jazz-Improvisation. „Jazz“ als Genrebegriff wird im PSQ immer wieder als Ansporn gesehen, vermeintliche Grenzen zu sprengen und sich selbst keine Grenzen mehr zu setzen. Die Einzigartigkeit ihrer Musik hebt sich von anderen Bands ab, bietet gleichzeitig aber Anknüpfpunkte zu Künstlern wie Braxton Cook oder Soweto Kinch.

 

20:15 Uhr:
Ge­äst
Tickets

Jazz-Abteilung trifft Ligeti! Mit Ralph Abelein, Lucas Fels, Philine Lembeck, Stefan Karl Schmid, Tim Vogler u.a.

 

21:30 Uhr:
BALU
Tickets

Nora Zeylmans Lead Vocals • Simon Zellmann Saxophon • Jakob Gronemann Keys • Helena Kunkel Bass • Vico Hinrichsen Drums

BALU ist eine neu gegründete Band aus Frankfurt mit Studierenden der HfMDK sowie des Dr. Hoch’s Konservatorium. BALU, das steht für Geselligkeit, gemeinsames Musikmachen, Stimmung, Tanzen, Grooven und Jammen, gute Laune, aber natürlich auch Ruhe und Gemütlichkeit. Nach dem Neuinterpretieren und Covern von Jazzstandards wendete sich die Band nunmehr dem RnB und (Neo-)Soul zu und verbindet in ihrem Programm eigene Songs mit Coverversionen aus diesem Bereich.

 

Veranstalterin: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK)

Übersicht: HfMDK Jazzfest 2024

Ticketinfos:

  • Online-VVK ab 4 Wochen vor & bis 13 Uhr am Veranstaltungstag, bei Veranstaltungen am Wochenende bis freitags 13 Uhr.
  • Ggf. Restkarten an der Abendkasse
  • Bitte tauschen Sie Ihr Online-Ticket vor Ort gegen eine Einlasskarte ein.
  • Ermäßigung: GFF der HfMDK, Schüler*innen, Studierende, Frankfurt Pass & Schwerbehindertenausweis (bei Merkzeichen B kostenl. Begleitkarte, Anfrage an kbb@hfmdk-frankfurt.de)
  • 1-Euro-Tickets: Inhaber*innen des Kulturpass, Ehrenamtscard, Hochschulangehörige
  • Frei: bis einschl 14 J.

Ort:
HfMDK
Kleiner Saal
Eschersheimer Landstraße 29
60322 Frankfurt am Main