Christina Schamei Quintett

Samstag, 7. Mrz. 2020

Frankfurt Art Bar

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 17:00 Uhr

Christina Schamei QuintettChristina Schamei Quintett

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 12,00 €

Mitglieder: 12,00 €

Christina Schamei ist Sängerin und Komponistin aus Köln. Sie hat sich bereits als Mitglied bei den „Kicks und Sticks Voices“ des Landesjugendjazzorchesters Hessen (2011-2015) einen Namen gemacht. Schamei war Stipendiatin des interdisziplinären Jahresprojektes „Mythos. Moderne. Morgen.“ an dem Kolleg für Musik und Kunst in Montepulciano und Stipendiatin bei Live Music Now Rhein-Ruhr. Seit 2016 setzt sie sich als Gründungsmitglied und Mitorganisatorin des PENG Frauenjazzfestivals für eine größere Akzeptanz von Frauen im Jazz ein.

Christina Schamei nimmt ihre Zuhörer mit in die verwinkeltsten Ecken ihrer Fantasie. Eindrücke von Schöpfung, Geburt, Tod, Zweifel, Inspiration und Liebe hat Christina Schamei gemeinsam mit Komponist und Saxofonist Benedikt Koch in ihre Kompositionen einfließen lassen. Den modernen Jazz-Sound ergänzen Einflüsse und Elemente aus der Romantik und dem Avantgarde.  Prägendes Element der Musik ist die Achse zwischen Stimme und Saxofon, wobei der Antagonismus aus „Ähnlichkeit“ einerseits und „Kontrastierung“ andererseits für spannende Momente und Klangfarben sorgt.

Christina Schamei (voc), Theresia Philipp (sax), Felix Hauptmann (p), Nicolai Amrehn (b), Jan Philipp (dr)

in Kooperation mit dem Frauen Musik Büro