Mittwoch, 5. Okt. 2022

Instituto Cervantes

Beginn: 19:00 Uhr

Einlass ab 18:00 Uhr

Alberto Menéndez QuintettAlberto Menéndez Quintett

Eintritt: 20,00 €

Ermäßigt: 10,00 €

Mitglieder: 15,00 €

»Alternative Facts«

Nach einer Reihe von gemeinsamen Auftritten präsentiert die Band jetzt ein neues und vielseitiges Programm mit vielen Höhepunkten. Dieses immer swingende, international besetzte Quintett bedient sich ganz selbstverständlich auch bei kubanischen und brasilianischen Rhythmen. So schafft die Band eine kreative Melange aus organischen Kompositionen und frischen Bearbeitungen ihrer liebsten Melodien und Harmonien. Daher auch der Bandname: Sie reagieren auf Fake News einfach mit Contra-Facts. Jeder der Fünf hat vielfach und langjährig mit hochkarätigen internationalen Musikern zusammengearbeitet und ist darüber hinaus selbst Bandleader mit eigenen CD-Veröffentlichungen. Auf das Aufeinandertreffen dieser profilierten Individuen darf man also gespannt sein!

Von 1997 bis 2003 spielte Alberto Menéndez in der Band des Latin-Jazz-Pianisten und 5-fachen Grammy-Preisträgers Eddie Palmieri, mit dem er zahlreiche Tourneen in ganz Europa spielte. Während dieser Zeit hielt er sich teilweise in der Jazz-Metropole New York auf, wo er auch ein zweimonatiges Engagement an der Seite der kubanischen Conga-Legende Carlos „Patato“ Valdes erhielt. Der Saxofonist spielte auf zahlreichen internationalen und nationalen Festivals und trat u.a. mit der hr-Bigband, der SWR Big Band, der Frankfurter Jazz Big Band und der Russ Spiegel Big Band auf.

Alberto Menéndez (ts, ss), Wilson de Oliveira (ts, ss), Michael Arlt (g), Dietmar Fuhr (b), Rick Hollander (dr)

Studenten, Schüler und Azubi erhalten 50% Ermäßigung

Gefördert durch Acción Cultural Española (AC/E). Mit freundlicher Unterstützung von España – Creatividad Desbordante und Instituto Cervantes Frankfurt

Kartenreservierung