The Gypsy Tenors (privat)

Donnerstag, 11. Aug. 2022

Palmengarten Frankfurt

Einlass Konzertgelände 18:30

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass ab 18:00 Uhr

The Gypsy Tenors feat. Martin Sasse TrioThe Gypsy Tenors feat. Martin Sasse Trio

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 8,00 €

Mitglieder: frei

Tony Lakatos, Rick Margitza und Gábor Bolla sind drei der wichtigsten Saxofonisten der internationalen Jazzszene und sowohl als Bandleader als auch als Sidemen äußerst aktiv.

Tony Lakatos stammt aus Budapest, übersiedelte in den frühen 1980er Jahren nach Deutschland und war bis im Herbst 2021 gefeierter Solist der hr-Bigband. Darüber hinaus arbeitet er regelmäßig mit Stars wie Randy Brecker, Joanne Brackeen, Kirk Lightsey u.v.m.

Rick Margitza stammt aus Detroit und studierte am renommierten Berklee College of Music in Boston. 1988 übersiedelte er nach New York und ging mit Miles Davis auf Europatournee.

Der 1988 in Budapest geborene und nun in Kopenhagen lebende Gábor Bolla verkörpert die junge europäische Szene. Bereits mit 15 Jahren war er Gastsolist im renommierten Vienna Art Orchestra.

Was diese drei wunderbaren Saxofonisten verbindet, sind ihre Gipsy-Wurzeln, sie gehören allesamt der ethnischen Minderheit der Roma an. Tony Lakatos stammt aus der Lakatos-Familie, einer berühmten Geigerdynastie, und begann zunächst mit dem Violinspiel. So auch Rick Margitza, der bereits im Alter von vier Jahren dieses Instrument von seinem aus der Slowakei stammenden Großvater erlernte. Gábor Bolla lernte zunächst autodidaktisch die Klarinette. Über die Musik seiner Eltern lernte er den Jazz kennen, wechselte mit 15 Jahren zum Saxofon und galt rasch als musikalisches Wunderkind.

Was liegt also näher, als diese drei Solisten für das Projekt „The Gypsy Tenors“ auf der Bühne zu vereinen? Die dabei entstehende Musik ist somit sowohl von den Einflüssen der intensiven Musikalität als auch von der gemeinsamen Zuneigung zum amerikanischen Jazz geprägt. Das Kölner Martin Sasse Trio begleitet „The Gypsy Tenors“ als Rhythmusgruppe.

Tony Lakatos (ts), Rick Margitza (ts), Gábor Bolla (ts)
feat. Martin Sasse Trio: Martin Sasse (p), Martin Gjakonovski (b), Bernd Reiter (dr)

Eintritt: 15 €, ermäßigt 8 € pro Person (für JIF-Mitglieder ist der Eintritt frei, bitte Mitgliedskarte vorzeigen).
Vorverkauf an den Kassen des Palmengartens ab dem 23. Mai 2022; Reservierungen sind nicht möglich.

Einlass eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter im Freien statt (Musikpavillon). Es gibt keinen Anspruch auf einen Sitzplatz.

Zusätzlich gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen und vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsregeln. Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung über die geltenden Maßnahmen auf www.palmengarten.de