Sophia&OlgaFranziska Kalauch

Donnerstag, 28. Mai. 2020

Romanfabrik

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Sophia&OlgaSophia&Olga

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 12,00 €

Mitglieder: 12,00 €

Sophia Bicking, Berlinerin, und Olga Reznichenko, aus dem russischen Taganrog stammend, trafen sich 2012 in Leipzig und gründeten dort ihr Duo Sophia&Olga.

Mittlerweile spielten sie sowohl im Duo als auch in Sextett-Besetzung zahlreiche Konzerte in Deutschland und Portugal, unter anderem auf dem XJazz Festival Berlin und als Preisträgerinnen des Sparda Jazz Awards bei der Jazz Rally Düsseldorf im Jahr 2017.

Im Jahr 2017 veröffentlichten sie ihr erstes Studioalbum Shells In Motion. Darauf sind Eigenkompositionen sowohl von Sophia als auch von Olga zu hören. Wie schon auf ihrer EP Directions ergründen sie gemeinsam mit ihrer Band und im Duo ihre eigenen Soundwelten. Die erstrecken sich vom Jazz bis hin zum Pop oder sogar zur Klassik: Polyrhythmisch verstrickt, avantgardistisch, mal groovy, mal in sich gekehrt und träumerisch.

„Eigenständige Komponistinnen mit starken klanglichen Visionen sind beide gleichermaßen, und ihre Instrumente Stimme und Klavier beherrschen sie ohnehin souverän. Tiefgründige sprachliche Bilder und intelligent verzahnte harmonische Prozesse verweben sich zu einer Musik, der trotz aller Raffinesse die Leichtigkeit nicht abhandenkommt. You will listen again, … and again!“ Michael Wollny

Sophia Bicking (voc), Olga Reznichenko (p)

Eine Veranstaltung der Romanfabrik