© Pauline Stieglitz

Dienstag, 17. Sep. 2024

Frankfurt Art Bar

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Roman Fritsch QuartettRoman Fritsch Quartett

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 6,00 €

Mitglieder: 12,00 €

„What a beautiful baritone sound“, so beschreibt Ack Van Royen Roman Fritschs sanften und frischen Klang.

Inspiriert durch den melodiösen Westcoast Jazz nach Gerry Mulligans Vorbild, versetzt das Quartett durch die Eigenkompositionen des Saxofonisten das Publikum in einen Jazzclub der 50er Jahre, wandert musikalisch in die Welt des Jungle Jazz und driftet elegant in moderne Jazz Konzepte der Folk Musik – wie einem irischen Jig oder einem brasilianischen Bossa Nova. Hervorragend verwoben in das Spiel der Rhythmusgruppe, präsentiert sich das Quartett mit Felix Schneider, Felix Renner und Benedikt Weiß zart, mächtig, entspannt und wild.

In New York arbeitete Roman Fritsch an dem Album „Dance of the Leaves“ mit dem ehemaligen Gerry Mulligan Trio mit Bill Mays, Dean Johnson und Ron Vincent. Nun präsentiert er live die neue Musik seines ersten Quartett-Albums.

Roman Fritsch (sax), Felix Schneider (p), Felix Renner (b), Benedikt Weiß (dr)

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain

Kein Vorverkauf, Tickets an der Abendkasse
Reservierungen nur telefonisch (ArtBar)! Tel. (069) 63 30 79 38

Frankfurt Pass, Kulturpass Frankfurt 1 €