Mittwoch, 20. Okt. 2021

Milchsackfabrik

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Peter Gall QuintettPeter Gall Quintett

Eintritt: 25,00 €

Ermäßigt: 15,00 €

Mitglieder: 20,00 €

Über die Jahre hat sich Peter Gall als Drummer und Komponist in zahlreichen Bands profiliert, etwa bei Subtone oder Roberto Di Gioias Web Web mit Tony Lakatos. An rund 30 Alben ist Gall beteiligt, ob im Trio seines Bruders Chris oder dem Rainer Böhm Quartett. Nun präsentiert der aufgrund seines Masterstudiums an der Manhattan School Of Music ehemals in New York lebende und seit Jahren in der Berliner Jazzszene fest verwurzelte Musiker seine erste eigene, von internationalen Medien hochgelobte Produktion „Paradox Dreambox“.
Das eigens für die Album-Konzerte zusammengestellte, hochkarätige Quintett (u.a. Echo Jazz-Gewinner Wanja Slavin am Saxofon und der vielfach preisgekrönte Doppelprofessor für Klavier Rainer Böhm ) verführt mit melodiösen Bögen, vielschichtigen Arrangements und dynamischen Interaktionen.
Musik für die Seele, mit viel Groove, Leidenschaft und Risiko. Einflüsse aus Jazz, afrikanischer und lateinamerikanischer Musik treffen auf Anleihen von Hip Hop, Jazzrock und moderner Klassik.

Wanja Slavin (as), Reinier Baas (g), Rainer Böhm (fender rhodes), Felix Henkelhausen (b), Peter Gall (dr)

Vvk, Abendkasse

Bitte bringen Sie ihren 3G-Nachweis (digital oder auf Papier) und ein Ausweisdokument mit.

Eine Veranstaltungsreihe vom Tanzhaus West in Kooperation mit der Jazz Initative Frankfurt