Wolfgang Roth (Jazz-Initiative Frankfurt)

Sonntag, 11. Dez. 2022

HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst)

Kleiner Saal

Beginn: 10:00 Uhr

Einlass ab 9:00 Uhr

Lec­tu­re von Chris­to­pher Dell: Das Ar­bei­ten­de Kon­zertLec­tu­re von Chris­to­pher Dell: Das Ar­bei­ten­de Kon­zert

Eintritt: frei

Christopher Dell führt mit seinem Projekt „Das Arbeitende Konzert“ seine vielen musikalischen, kompositorischen, ästhetischen und forschenden Interessen zusammen. Im Rahmen dieser Lecture erläutert Dell die Hintergründe und Ansätze, die „Das Arbeitende Konzert“ bestimmen.

„Das Arbeitende Konzert“ ist ein offenes, diskursives Aufführungsformat des Komponisten und Musikers Christopher Dell. Die Werke dieser Konzerte sind für ein variables Ensemble komponiert und bestehen aus flexiblen Modulen. Innerhalb der Dauer der Konzerte erarbeiten und zeigen die international renommierten Musiker*innen gemeinsam mit Christopher Dell die Organisation als offene Form. Das Format lädt Zuschauer*innen dazu ein, musikalische Kollaboration als Schaffensprozess in Echtzeit mit zu verfolgen. Als performative Installation fragt das Werk nach den Bedingungen des Notierens, Zusammenstellens, Anordnens, Herstellens und Zeigens von Musik als räumlicher Handlung und Organisation. Von daher erklärt sich, dass die Aufführungen von „Das Arbeitende Konzert“ eher als eine Installation aus Musik, Raum und Performance zu verstehen ist, als ein herkömmliches Konzert. Dell fordert die kompositorischen Expeditionen ins Unbekannte und Existenzielle.

Christopher Dell

Eine Veranstaltung im Rahmen des Hessischen Jazzpodiums 2022, veranstaltet von der HfMDK