© Jens Hocher

Mittwoch, 23. Nov. 2022

Wartburgkirche

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Hindol Deb »Essence of Duality«Hindol Deb »Essence of Duality«

Eintritt: 20,00 €

Ermäßigt: 10,00 €

Mitglieder: 15,00 €

„Essence of Duality“ überschreitet die Grenzen zwischen Jazz und klassischer indischer Musik und stellt ästhetische Verbindungen zwischen beiden her. Das aktuelle Album des Quartetts ist das unvermeidliche Ergebnis von Hindols Migration nach Deutschland auf der Suche nach neuen Klängen und Kompositionsstilen. Die Konfrontation mit einer neuen Kultur und musikalischen Unterschieden führte dazu, dass er seine inneren Grenzen durchbrach, bis die beiden Perspektiven schließlich verschmolzen. Hindols formales Studium des Jazz und sein Einblick in die westliche Kultur, gepaart mit seinem Hintergrund in klassischer indischer Musik, inspirierten ihn dazu, mit einem kühnen, neuen Kompositionsstil zu experimentieren, während er sich bemühte, die beiden Genres auf Augenhöhe zu halten. Hindol verwendet polyrhythmische Strukturen und Modi, die der klassischen indischen Musik ähneln, während die Sprache des Jazz in der Instrumentierung, Harmonisierung und Improvisation erhalten bleibt, um dem Publikum ein Gefühl der Identifikation zu vermitteln.

Hindol Deb (sitar, comp), Clemens Orth (p), Christian Ramond (b), Jens Düppe (dr)

Studenten, Schüler und Azubi erhalten den ermäßigten Preis. Gemeindemitglieder erhalten die Eintrittskarte zum Preis der Jazz-Initiative-Mitglieder.

Kartenreservierung