Karl F. Degenhardt

Donnerstag, 8. Dez. 2022

HfMDK (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst)

Kleiner Saal

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Hessisches Jazzpodium 2022: LinntettHessisches Jazzpodium 2022: Linntett

Eintritt: 8,00 €

Ermäßigt: 6,00 €

Mitglieder: 6,00 €

Kira Linn’s Linntett präsentiert mit dem neuen Programm „Illusion“ einen spannungsgeladenen Stilmix, in dessen Rahmen die deutsche Baritonsaxofonistin gleich mehrere neue Pfade begeht. Erstmals benutzt sie ihre Stimme und hat eigene Lyrics für eine Auswahl Songs geschrieben. Wut und Ohnmacht, aber auch Kraft, Diversität und Freiheit sind Kernbegriffe und Emotionen, die während der Pandemie aufkamen und sich durch das neue Album ziehen. Inspirationen bilden Billie Eilish, Arlo Parks und Laura Mvula, genremässig bewegt sich «Illusion» in Gefilden von Jazz über ​​Pop und Indie bis Electro, Neo-Soul, R&B. Oder: irgendwo zwischen authentischem Jazz-Gestus, Neo-Soul-Romantik und latent-irrem Nintendo-Pop, gespielt von drei Saxofonen sowie Rhodes, E-Bass und Drums. Das neue Album «Illusion» von Kira Linn und ihrem Linntett wird am 07.04.23 auf Whirlwind Recordings veröffentlicht.

Kira Linn (bs, bcl, voc, comp), Christopher Kunz (ts, ss), Nino Wenger (as, fl), Lukas Großmann (e-p, synth), Oliver Lutz (e-b), Johannes Koch (dr)

Eine Veranstaltung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (HfMDK), präsentiert von der Jazz-Initiative Frankfurt

Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, des Sparkassen- und Giroverbands Hessen-Thüringen und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Mitglieder der Jazz-Initiative können Karten zum ermäßgten Preis erwerben.