Stephan Zimmermann Quintett

Donnerstag, 7. Nov. 2019

Romanfabrik

Beginn: 20:00 Uhr

Einlass ab 19:00 Uhr

Stephan Zimmermann QuintettStephan Zimmermann Quintett

Eintritt: 15,00 €

Ermäßigt: 12,00 €

Mitglieder: 12,00 €

Stephan Zimmermann ist wohl einer der unbekanntesten bekannten Jazztrompeter in Deutschland. Freilich ist er sicher auch einer der einflussreichsten, denn er ist seit 2007 Professor für Jazztrompete und Ensemble an der für die Jazzausbildung hierzulande so bedeutenden Musikhochschule Mannheim und hat seitdem zahlreiche Nachwuchstalente unterrichtet. Dabei ist er auch ein viel beschäftigter Musiker, der mit diversen Bigbands spielt und Mitglied u.a. im Vienna Art Orchestra, der Bobby Burgess Big Band Explosion und Wolfgang Dauners United Jazz and Rock Ensemble 2nd Generation ist.

Jetzt präsentiert sich Stephan Zimmermann mit seinem prominent besetzten Quintett und Eigenkompositionen aus der Mitte des Modern Jazz. Saxofonist Jason Seizer ist seit den Neunzigerjahren in der Münchener Jazzszene aktiv und nebenbei noch Chef des Jazzlabels Pirouet. Der Pianist Peter Reiter ist Mitglied der hr-Bigband und als Musiker, Komponist und Lehrer aus der Jazzszene Frankfurt/Rhein-Main nicht wegzudenken. Thomas Stabenow, ehemaliger Kollege von Stephan Zimmermann an der Musikhochschule Mannheim, ist seit 2008 in Heidelberg ansässig und eine feste Größe in der Jazzszene Rhein/Neckar. Der vielbeschäftigte Schlagzeuger Rick Hollander kommt aus Detroit und lebt seit 1991 in München.

Jason Seizer (sax), Stephan Zimmermann (tp), Peter Reiter (p), Thomas Stabenow (b), Rick Hollander (dr)