Milchsackfabrik

Der gemeinnützige Kulturverein Farbenfabrik Dr. Carl Milchsack ist aktiv in den Sparten Theater, Musik, Literatur und bildender Kunst. Im Herbst 2016 ging der jetzige Kulturverein aus dem 2005 gegründeten Trägerverein des Theaters Landungsbrücken Frankfurt hervor. Das große Gelände der ehemaligen Dr. Carl Milchsack Druckfarbenfabrik ist ein urbaner Ort, zwischen Gutleutstraße und Bahntrasse gelegen, mit vielen unterschiedlichen kulturellen Nutzern.

Die Milchsackfabrik ist eine unkonventionelle Umgebung für kulturelle Programme. Es gibt fünf Räume für Veranstaltungen, die sich in ihrer Größe von 60 bis 210 Quadratmeter, in ihrer Höhe und ihrer Gestaltung sehr unterscheiden. Dies bietet viel Platz, um mit den unterschiedlichen Atmosphären und Gegebenheiten der Räume zu experimentieren. Hier im Frankfurter Gutleutviertel haben sich in den letzten 15 Jahren das Theater Landungsbrücken Frankfurt, das Veranstaltungszentrum Tanzhaus West & Dora Brilliant, mehrere Kreativunternehmen, ein Fotograf sowie einige Künstler*innen in dreizehn Ateliers auf dem Gelände der ehemaligen Druckfarbenfabrik dauerhaft etabliert.

Adresse & Parken

ÖPNV
Mit dem Bus

Der Bus der Linie 37 fährt vom Hauptbahnhofsvorplatz und hält an der Station Johanna-Kirchner-Altenhilfezentrum, direkt vor der Farbenfabrik. Der Nachtbus n8 fährt jede halbe Stunde von der Konstabler Wache und hält wenige Meter vor dem Gelände an der Camberger Brücke

Mit der S-Bahn

Wer einen kurzen Spaziergang nicht scheut, kann auch die S-Bahn bis zur Galluswarte benutzen, dann über die Camberger Brücke laufen und danach rechts abbiegen. Nach ca. 250 Metern kommt das Farbenfabrik-Gelände auf der rechten Seite.