Dr. Hoch’s Konservatorium

Das Dr. Hoch’s Konservatorium ist Frankfurts traditionsreiche Ausbildungsstätte für Musiker und Musiklehrer. Bereits in den 20er Jahren war das Konservatorium seiner Zeit weit voraus: Direktor Bernhard Sekles beauftragte Mátyás Seiber 1928 mit der Leitung der ersten akademischen Jazzklasse weltweit.

Die beiden Säle werden von uns sporadisch für Jazzkonzerte genutzt.
Kapazität: Clara-Schumann-Saal 290 Personen, Engelbert Humperdinck Saal 150 Personen.

ÖPNV + Parken

S-Bahn Ostendstraße, Südausgang
Straßenbahn 11 und 14, Ostendstraße
Parkhaus Volkshochschule, Sonnemannstr. 16